Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Gefährderinnen und Gefährder in der Abschiebungshafteinrichtung Langenhagen

In der Abschiebungshafteinrichtung Langenhagen der Justizvollzugsanstalt Hannover werden seit mehreren Jahren abzuschiebende Personen untergebracht. Die durchschnittliche Belegung liegt aktuell (bis 30.04.2018) bei 27 Gefangenen, bei jeweils 18 durchschnittlichen Verweiltagen (Drucksache 18/835, Frage 36). Seit einiger Zeit gibt es Diskussionen darüber, Abschiebehäftlinge verschiedener Länder in einzelnen Anstalten zu bündeln. Diese Diskussion ist insbesondere im Kontext der Ingewahrsamnahme ausreisepflichtiger Gefährderinnen und Gefährder erneut geführt worden. Auf eine entsprechende Anfrage für die Fragestunde des Landtages im Juni-Plenum erklärte die Landesregierung, dass derzeit in Langenhagen keine Personen untergebracht seien, die Gefährderinnen und Gefährder im polizeirechtlichen Sinne seien.

 

⇒ Die Anfrage im Detail sowie die Antwort der Landesregierung finden Sie auf dieser Seite oben rechts als Download.

Zurück zum Pressearchiv