Kleine Anfrage „Räderwerk“ gegen Clanstrukturen im Heidekreis

Anfrage des Abgeordneten Belit Onay (GRÜNE) an die Landesregierung, eingegangen am 28.03.2019

„Räderwerk“ gegen Clanstrukturen im Heidekreis

Durch die Polizeiinspektion Heidekreis (zugehörig zur Polizeidirektion Lüneburg) wurde in der 11. Kalenderwoche ein neues Netzwerk mit dem Namen „Räderwerk“ präsentiert. Das „Räderwerk“ wird zukünftig in Kooperation mit weiteren „Behörden und Entscheidungsträgern“, so die Neue Presse am 16.03.2019, eine bessere Vernetzung und Bekämpfung von Clankriminalität und Ro­ckergruppen bieten.

1. Welche Behörden und/oder Entscheidungsträger werden mit jeweils welchen Aufgaben in dem Netzwerk zusammenarbeiten?

2. Wie viele Personen werden aus jeweils welchen Behörden mit welchem Arbeitszeitanteil in dem Netzwerk mitarbeiten?

3. Welche weiteren Maßnahmen, wie z.B. die Festlegung von "gefährlichen Orten" (zusätzlich zu einer Diskothek in Walsrode), sind bei der Zusammenarbeit in dem Netzwerk von der Polizei oder anderen Behörden/Entscheidungsträgern geplant?

Zurück zum Pressearchiv