Klima-Investitionspaket von 250 Millionen Euro Belit Onay: Für eine klimagerechte Stadt von morgen

Der GRÜNE Oberbürgermeisterkandidat Belit Onay fordert für die kommenden Jahre ein Klima-Investitionspaket von 250 Millionen Euro. „Klimaschutz ist die entscheidende Zukunftsinvestition. Wir müssen heute die Verkehrswege und Gebäude für die klimagerechte Stadt von morgen bauen“, so Onay.

Die Stadt habe in den letzten Jahren begonnen, den Investitionsstau bei Schulen und öffentlichen Gebäuden aufzulösen und sich den Anforderungen einer wachsenden Stadt zu stellen. Der nächste Schritt sei die Investition in die Modernisierung der Infrastruktur. Onay: „Als Oberbürgermeister will ich Bus und Bahn stärken und gemeinsam mit der Region Hannover den nötigen Ausbau von Bus- und der Stadtbahn vorantreiben. Vor allem für ein modernes Radwegenetz benötigen wir zusätzliche Mittel.“

Ebenfalls Luft nach oben sieht er bei der energetischen Sanierung städtischer Gebäude und im Gebäudebau nach dem sogenannten Plus-Energie-Standard. „Hier will ich künftig bei allen öffentlichen Gebäuden PV-Anlagen errichten und ein PV-Förderprogramm für die Solarenergienutzung von Dach und Fassaden bei privaten Gebäuden auflegen“, sagt Onay.

Im Haushalt der Landeshauptstadt seien die erforderlichen Spielräume vorhanden: „Wir haben weiterhin Steuereinnahmen in Rekordhöhe und ein historisch niedriges Zinsniveau – es gibt kaum bessere Rahmenbedingungen für öffentliche Investitionen.“ Zugleich seien die Abschreibungen – also die rechnerischen Aufwendungen für vergangene Investitionen – im Haushalt der Landeshauptstadt auf einem absoluten Tiefstand. Für Onay ein sicherer Hinweis auf weiteren Investitionsbedarf.

Zurück zum Pressearchiv